Wichtiger Hinweis:

Um die Verbreitung des Coronavirus zu verlangsamen, folgen die Pflegestützpunkte im Saarland dem Aufruf aus Medizin und Politik. Ab Montag, den 16. März finden keine Beratungen mehr in der Häuslichkeit der Klienten sowie im Pflegestützpunkt statt. Über alle anderen Kontaktkanäle (Telefon, Postweg, E-Mail) werden Ihnen die gewohnten Beratungen angeboten.

Wir bitten um Ihr Verständnis – Gesundheit geht uns Alle an. Danke und bleiben Sie gesund.

Warum Pflegestützpunkte?

Plötzlich kann alles anders sein! Ein Schlaganfall, ein Unfall, eine schwere Erkrankung, fortschreitende Hilfebedürftigkeit und vieles mehr, können Ihr Leben völlig verändern. Dann brauchen Sie Hilfe: schnell - passend - verlässlich.

Denn es gibt viele Fragen:

  • Wo gibt es welche Pflegehilfsmittel?
  • Wer hilft im Haushalt oder bei Besorgungen, wenn es alleine nicht mehr geht?
  • Wie komme ich in eine Reha-Einrichtung, eine Therapie, usw.?
  • Wie kann ich wieder unabhängig von fremder Hilfe leben?
  • Wo gibt es welche Pflegedienste, mit welchen Angeboten, zu welchen Preisen?
  • Was bietet die Tages-, Nacht- und Kurzzeitpflege?
  • Was kostet die Pflege?
  • Wer kann bei der Finanzierung helfen?
  • Wer hilft bei der Antragstellung?
  • Und wer hilft meinen Angehörigen, damit sie mich unterstützen können?

Fragen über Fragen - wir helfen Ihnen!